Gleidingen

St. Gertruden Kirche

St. Gertruden Gleidingen
 privat

Die  St. Gertruden-Kirchengemeinde Gleidingen hat in der ältesten Ortschaft der Stadt Laatzen ihre Heimat. Bereits am 9. August 1250 wird „Henricus de Gledinge“ als Pfarrer bezeugt, sodass Gleidingen wohl als eine der frühesten Kirchengemeinden im heutigen Großraum Hannover anzusehen ist.

Die Schutzpatronin und Namesgeberin der Kirche, die Hl. Gertrude von Nivelles wird erstmalig in einer Urkunde am 6. Dezember 1325 bekundet.

Die St. Gertruden-Kirche ist ein einschiffiger romanischer Bruchsteinbau, an dem noch heute Reste von den ursprünglichen Stilelementen zu erkennen sind. Spuren der romanischen Innenarchitektur reichen bis in die Tiefe von 120 cm und lassen auf den Bau im 12. Jahrhundert schließen. Der barocke Westturm ist in den Jahren 1720 bis 1725 nach Verfall des alten Kirchturmes errichtet worden. Die heutige Form mit den klassizistischen Elementen erhielt das Kirchenschiff erst in den Jahren 1820/21.

Mehr Details und Fotos sind unter diesem Link zu finden

 

Gemeindebüro

Rabea Liesch

Tel.: 05102 2174
Fax: 05102 2183

Hildesheimer Straße 560
30880 Laatzen

Di 9 bis 11 Uhr
Do 16 bis 18 Uhr

Tel.:


Pastoren-Vakanz ab 01.10.2016