Partnergemeinde Technitz-Ziegra/Sachsen

privat
 privat

Gemeinsame Sitzung mit dem Kirchenvorstand der Partnergemeinde in Technitz 23. 25. September 2016

 Das Treffen begann am Freitag, 23.9.16 mit einem gemeinsamen Abendessen und dem traditionellen Bericht über die Ereignisse in den Kirchengemeinden seit dem letzten Treffen vor einem Jahr hier in Gleidingen.

Am Samstag morgen folgte nach dem gemeinsamen Frühstück eine Bibelarbeit. Bei  einer Besichtigung sächsischer Weinberge in Radebeul bei bestem Wetter und bei einem anschliessenden Besuch eines Weinfestes in Kötschenbroda gab es viele Gelegenheiten persönlicher Gespräche.
Es wurde verabredet, die nächste Begegnung 2017 ( im Lutherjahr ) in Wittenberg stattfinden zu lassen. Hierzu sind außer den Kirchenvorständen auch weitere interessierte Gleidinger herzlich willkommen. Auskunft über die geplante Reise erhalten Interessierte im Gemeindebüro.
Lutherbaum
 privat

Partnergemeinden pflanzen Lutherbaum

Die Vertreter der Partnergemeinden bei der Pflanzaktion

Unter dem biblischen Votum: (Mätthäus 18,20):

"Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen."

haben Vertreter der Partnergemeinden Technitz-Ziegra und Gleidingen am 6.11.2016 im Luthergarten der Lutherstadt Wittenberg einen Baum gepflanzt. Die Pflanzaktion wurde von den Pastoren Lutz Behrisch und Joachim Zirkler liturgisch begleitet.

Der Baum wird einer von insgesamt 500 Bäumen sein, „die einen Garten entstehen lassen, der neben der lebendigen Schönheit eines Parks auch theologische Einsichten verdeutlichen kann.“

 Mit den Baumpflanzaktionen will der Luth. Weltbund Wege finden „die die ökumenische Tragweite dieses Ereignisses und die Bedeutung für die ökumenischen Beziehungen unterstreichen“. So entsteht nach und nach ein Park zum Verweilen, der jetzt schon eine besondere Ausstrahlung hat.

Durch die jeweilige Verpflichtung, in den Heimatgemeinden einen Partnerbaum zu pflanzen, festigen die beiden Partnergemeinden auch mit dieser besonderen Aktion ihre langjährige Verbundenheit.

Gepflanzt wurde ein Amberbaum – bot. Name: Liquidambar styraciflua –  ein schnellwachsender Baum, der eine Höhe von 20 m erreicht. Das ahornähnliche Laub verfärbt sich meist schon ab Ende September und trägt verschiedenste Nuancen von Gelborange bis Karminrot. Im Gleidinger Pfarrgarten wird die Gemeinde im Frühjahr einen identischen Baum pflanzen.

 Weitere Einzelheiten und weitere Fotos zur Baumpflanzung auch unter „www.luthergarten.de“ (Baum Nr. 388)  kursiv: DNK/LWB