Gottesdienste in der Thomaskirche

Weihnachten 2017
Artikel aus den Leine Nachrichten
Artikel aus den Leine Nachrichten

Tiergottesdienst 2016

Eine Predigt auch für Hund und Pferd

Die Thomasgemeinde Schulenburg feiert einen Gottesdienst mit Tieren

VON STEPHANIE ZERM

Schulenburg. Es fiepte, hechelte und scharrte als die Thomasgemeinde am Sonntag im Pfarrgarten ihren Gottesdienst feierte. Denn viele der rund 40 anwesenden Gemeindemitglieder hatten ihre Haustiere mitgebracht. Vier Pferde, fünf Hunde, ein Kaninchen und eine Schildkröte saßen, standen oder lagen geduldig auf der Erde oder dem Schoß ihrer Besitzer, während Prädikant Rolf Dietze seine Predigt hielt. „Haben
Goldhamster, Katzen, Hunde und Pferde ebenso eine Seele wie der Mensch, in die Gott sein Geheimnis legen kann“, fragte Dietze die Besucher und gab auch gleich die Antwort: „Ja.“ Mit ihrer Würde und Treue, ihrer Liebe und ihrem Vertrauen, ihrer Schönheit und ihrem Wesen erzählten sie von Gott und seiner Schöpferkraft. „Daher können sie uns einen Weg zu Gott weisen.“ Tiere seien ein Geschenk Gottes. Das Paradies sei ohne Tiere nicht vorstellbar, sagte der Prädikant und zog in sein geändertes Vater unser auch die Tiere mit ein.

Zum Schluss des Gottesdienstes segnete er alle Zwei- und Vierbeiner. Außerdem konnten die Besucher Fotos ihrer verstorbenen Tiere aufhängen.
Der Gottesdienst für Mensch und Tier war bereits der zweite, den die Thomasgemeinde feierte. Entstanden war die Idee im Kirchenvorstand.
Ein neuer Termin steht noch nicht fest. „Wahrscheinlich im nächsten Jahr“, kündigte Dietze an.

Leine Nachrichten vom 20.06.2016

Erfolgreicher erster Jugendgottesdienst

Der Jugendgottesdienst am 28. 11. in Schulenburg kam sehr gut an.
Die Band um Rico Köhler zog alle Besucher mit ihren Liedern in ihren Bann.
Nach und nach sangen viele mit und/oder wiegten sich im Rythmus.
Die Jugendgruppe stellte mit viel Einsatz ein Stück vor, dass Szenen aus dem Leben von Abraham und Mose in die heutige Zeit übertrug.
Am Ende wurde eingeladen zur persönlichen Segnung. Danach wurden alle aufgefordert, bei Chillort & Snacks noch etwas zu verweilen.
Vielen Dank allen, die diese Veranstaltung so gut vorbereitet haben!
Danke auch der Firma Bluleu für die Ausleuchtung der Kirche.