Kindergarten Devese

Anfahrt / Flyer / Projekte und Aktionen

Neue Leitung für die Kindertagesstätte Devese

Aktuell: Vertretungskräfte gesucht

20 Jahre Kindergarten Devese

Wir feiern am 10. September 2016
Mehr denächst hier.

Aussengelände  / Foto: Th. Schwarze

Ev. Kindergarten Devese

Am Roggenkamp 29

30966 Hemmingen
Tel: 0511 / 234 58 66
Fax: 0511 / 213 78 97
E-Mail

Aussengelände  / Foto: Th. Schwarze

Der Ev. Kindergarten Devese wurde im Jahr 1996 von der Gemeinde Hemmingen gebaut und in die freie Trägerschaft der Ev.-luth. Trinitatis-Kirchengemeinde  gegeben. Seit August 2015 gehört er zum Kindertagesstättenverband-Calenberger-Land, (* s.u.).
Er wurde zunächst als Halbtags- und wird seit dem 01.08.2013 als Ganztagskindergarten betrieben.

Die Einrichtung umfasst zwei Gruppen, eine Halbtags-  und eine Ganztagsgruppe mit jeweils 25 Kindern, im Alter von 3-6 Jahren. Die Betreuungszeiten sind montags bis freitags von 7:00 - 16:30 Uhr.
Zum pädagogischen Personal zählen wir sechs Erzieherinnen, zum hauswirtschaftlichen einen Hausmeister, eine Küchenhilfe und eine Reinigungskraft.

Unsere pädagogischen Schwerpunkte liegen in folgenden Bereichen:
Wir arbeiten situationsorientiert, was bedeutet, dass wir auf die Bedürfnisse und Interessen der Kinder eingehen und diese ggf. vertiefen. Das können unterschiedliche Dinge sein, positive, als auch negative, die die Kinder beschäftigen. Somit kann sich der Tagesablauf flexibel gestalten.

Eingangsbereich / Foto: Th. Schwarze

Wir arbeiten religionspädagogisch mit Unterstützung des Pfarramtes der Trinitatisgemeinde. In der Kapelle Devese und in der Trinitatiskirche feiern wir Gottesdienste, zu denen teilweise auch die Familien eingeladen sind, und erzählen den Kindern im Laufe des Jahres Geschichten aus der Bibel. Dies geschieht auf vielfältige Weise, z.B. auch durch Rollenspiele oder kreatives Gestalten.

Zudem vermitteln wir den Kindern täglich im Gruppenalltag durch Vorleben verschiedene Werte: z. B: Wertschätzung gegenüber der Natur, fremden Eigentums, Akzeptanz und Respekt gegenüber anderen Kulturen und Religionen sowie einen respektvollen Umgang miteinander.

Gruppenraum / Foto: Th. Schwarze

Wir arbeiten gruppenübergreifend, d.h. jedes Kind ist mit jeder Erzieherin vertraut und kennt alle Kinder in der Einrichtung.

Zu unserer Konzeption gehört auch das Gewaltpräventionsprojekt FAUSTLOS. Hierbei vermitteln wir den Kindern, wie sie Konflikte und Probleme  gewaltfrei lösen können. FAUSTLOS fördert  die sozialen und emotionalen Fähigkeiten.

Ehrenamtlich werden wir von den Eltern bei Festen, Veranstaltungen und innerhalb des Elternbeirates unterstützt.

Die Kindergartenleitung

 

Was wir sonst noch so mit den Kindern machen finden sie unter Projekte und Aktionen.


*

Neuer Kindergartenverband gegründet

17 Einrichtungen mit 966 Betreuungsplätzen für Kinder in zwei Kirchenkreisen

Foto: Freitag

Insgesamt 14 Kirchengemeinden in den beiden evangelisch-lutherischen Kirchenkreisen Ronnenberg und Laatzen-Springe bilden den „Evangelisch-lutherischen Kindertagesstättenverband Calenberger Land“. Vertreter und Vertreterinnen der Kirchengemeinden unterschrieben die Satzung am Freitag, 17. April 2015, im Rahmen einer Feierstunde im Gemeindehaus der Michaelisgemeinde in Ronnenberg.

Bereits seit Januar 2014 führten die beiden beteiligten Kirchenkreise und die Gemeinden Gespräche und entwickelten die Satzung, die nun noch vom Landeskirchenamt genehmigt und im kirchlichen Amtsblatt veröffentlicht werden muss. Zum 1. August 2015, dem neuen Kindergartenjahr, nimmt der Kindertagesstättenverband (Kita-Verband) dann die Arbeit auf.

Lesen sie weiter ...