IKW

Kreisjugendkonvent

KKJK 2011 ik

Was ist ein KirchenKreisJugendKonvent?

Im KKJK sitzen Jugendliche, die von ihren Gemeinden oder Regionen delegiert wurden. Es sitzen aus allen vier Regionen (Laatzen, Hemmingen, Pattensen und Springe) des Kirchenkreises Laatzen-Springe und den Verbänden eigener Prägung (VCP, EC, CVJM) Jugendliche an den Terminen zusammen, um Entscheidungen für die Jugendarbeit im Kirchenkreis zu treffen.
Es gibt einen Vorstand, den sich die Jugendlichen selber wählen.

Wer sind wir?

Wir sind ein ideenreicher, toleranter, aktiver, lebendiger und flexibler KKJK. Einige von uns vertreten uns auch in Gremien auf der Sprengelebene und darüber hinaus. Doch meistens vertreten wir unsere Gemeinden bzw. Regionen und kommen so in einen guten Austausch untereinander.

Unterstützt werden wir hierbei von der Kreisjugendwartin Ilka Klockow-Weber und dem Kreisjugendpastor Klaus Fröhlich.
In den KKJK gehören auch Delegierte aus allen Regionen und aus den Verbänden eigener Prägung (CVJM, VCP und EC) und Interessierte, die Lust haben etwas zu bewegen.

Was wollen wir?

Wir wollen Aktionen, Gemeinschaft, Hilfsbereitschaft untereinander, Veränderung der Jugendarbeit und Mitbestimmung auf diversen Ebenen.

Unser Ziel:

... ist es die Jugendarbeit im Kirchenkreis Laatzen-Springe bekannt zu machen und mitzugestalten. Hierzu treffen wir uns drei bis vier Mal im Jahr.

Unsere Termine:

  • Montag, 26. Februar 2018 - Beginn: 18.30 Uhr (St. Andreas Springe)
  • Dienstag, 19. Juni 2018 - Beginn: 18.30 Uhr
  • Mittwoch, 26. September 2018 - Beginn: 18.30 Uhr
  • Donnerstag, 29. November 2018 - Beginn: 18.30 Uhr

ALLE SITZUNGEN SIND ÖFFENTLICH, SO DASS ALLE INTERESSIERTEN HERZLICH EINGELADEN SIND!
Die genauen Sitzungsorte können im KJD erfragt werden.

Am 11. März ist Kirchenvorstandswahl!

Sei auch DU dabei und gebe deine Stimme ab!

Wenn du mindestens 14 Jahre alt bist, dann gib in deiner Gemeinde deine Stimme ab! Du und deine Stimme - ihr seid wichtig!

Aktuelles

Mit den Referenten Andreas Heuschkel und Lara Kessens (Familien- und Erziehungsberatungsstelle der Region Hannover) erarbeitete sich der KKJK das Thema "Burnout bei Jugendlichen". Neben Definitionen, Ursachen und erste Anzeichen wurde auch an Präventivmaßnahmen gearbeitet.

Moritz P. erhielt das Kreuz auf der Weltkugel. Er engagiert sich sehr stark in der Ev. Jugend der Region Laatzen. So ist er ein kompetenter Ansprechpartner für die Jugendlichen seiner Gemeinde in Grasdorf, er ist im regionalen Teamertreff aktiv und begleitet darüber hinaus noch Aktionen des CVJM Laatzen e.V. und die regionalen Konfirmandenfahrten.

Die neuen AbsolventInnen der JuLeiCa-Schulung wurden besonders begrüßt. Viele ihrer Ideen wurden in einer Ideenwerkstatt aufgegriffen. Hierfür wurde eine Arbeitsgruppe gebildet, die das Umsetzen der Ideen voranbringt.

Auch das neue Jahresthema "Bau dir deine FreiRäume" wurde gewählt. Hier geht es um das Kennenlernen der unterschiedlichen Jugendräume des Kirchenkreises Laatzen-Springe. Wie die Reise beginnt und wie sie fortgeführt wird, sieht man beim nächsten KKJK am 26. Februar 2018 um 18 Uhr in St. Andreas Springe.