Katharina Reinhard zur Diakonin eingeführt

16. Juni 2021
Diakonin Katharina Reinhard (rechts) mit Superintendent Andreas Brummer (links) nach ihrer Einführung (Foto: Wehrhahn)

Am Sonntag, den 6. Juni 2021, fand in der St. Alexandri Kirche in Eldagsen ein besonderer Gottesdienst statt. Katharina Reinhard wurde durch den Superintendenten Andreas Brummer als Regionaldiakonin für den Ev.-luth. Kirchenkreis Laatzen-Springe in ihr Amt eingeführt. Der Gottesdienst wurde auch im Livestream über die Gemeinde-Homepage www.kirchengemeinde-eldagsen.de übertragen.

Katharina Reinhard hat eine dreijährige Ausbildung auf der Diakonenschule „Malche“ (Porta Westfalica) und im Anschluss eine zweijährige Aufbauausbildung bei der Hannoverschen Landeskirche absolviert und mit einem Kolloquium erfolgreich abgeschlossen. Sie ist mit dem Kirchenmusiker Dominik Reinhard verheiratet und hat drei Kinder.

Vor ihrer Ausbildung zur Diakonin hat Katharina Reinhard ein Studium zur Diplom-Dramaturgin abgeschlossen und im Michaeliskloster Hildesheim gearbeitet. Superintendent Brummer sagte bei ihrer Einführung: "Bis hierher hat sie Gott gebracht. Und die Aufbauausbildung ist jetzt durch. So feiern wir heute Ihre Einführung als Diakonin. Es ist uns allen eine große Freude, das zu tun. Herzlich Willkommen als landeskirchlich anerkannte Diakonin hier in der Region Springe." Ihr Dienstsitz als Diakonin ist in Eldagsen.

Martina Wehrhahn/shw

Katharina Reinhard ist zur Diakonin eingeführt worden (Foto: Wehrhahn)