Kirche

Quelle: Kirchengemeinde Hüpede

Veranstaltungen

31. Oktober / Reformationstag

Das 501. Reformationsfest

Er drohte schon fast in Vergessenheit zu geraten, dieser 31. Oktober.

Reformationstag? Beachtung fand er noch im Religions- und im Geschichtsunterricht; ein paar Unermüdliche

machten sich wohl auch auf in einen der Gottesdienste im Umkreis (die gefühlt jedes Jahr weniger

wurden - nicht nur die „Unermüdlichen“, sondern auch die Gottesdienste). Im vergangenen Jahr zum 500.

Reformationsjubiläum aber war das anders: Wir alle feierten das Reformationsfest.

Vielleicht wäre er anschließend wieder in der Versenkung verschwunden.

Reformationstag?

Nun aber hat uns der niedersächsische Landtag uns ein großes Geschenk gemacht: Der Reformationstag

am 31. Oktober ist bei uns ein gesetzlicher Feiertag geworden: Anlass genug, um ihn auch in diesem Jahr

in Hüpede und Oerie groß zu feiern. Und so laden wir herzlich ein zum

 

„Mein lieber Herr Käthe!“ - Zu Gast bei Luthers

Theatergottesdienst mit Speis und Trank

wie es auch Luther geschmeckt hätte

in und vor der Hüpeder Kirche

am 31. Oktober um 17 Uhr

 

Ein Theaterstück nimmt uns mit ins „Schwarze Kloster“: in Martin und Katharina Luthers Zuhause, in dem

es turbulent, fromm und gastfreundlich zugegangen sein mag. Zwischen den einzelnen Szenen wird ein Essen

serviert, wie es auch im Hause Luther auf den Tisch gekommen sein könnte:

Vorspeise, Hauptgericht und Nachspeise nach spätmittelalterlichen Rezepten.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Die Proben für das Theaterstück, Überlegungen zur Gestaltung

des Kirchplatzes, Ausdenken und Herstellen von Dekorationen, Austausch von Kochrezepten.

 

Feiert, feiern Sie am 31. Oktober mit uns und genießen Sie einen besonderen Abend beim 501. Reformationsfest.