Lernen - Integration - Arbeit

Zur Bewältigung integrativer Problemlagen und zur Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund bieten wir das Projekt LIA in Laatzen-Mitte an. LIA steht für: Lernen - Integration - Arbeit.

Das Projekt LIA richtet sich vor allem an zugewanderte Schwangere, Familien und Alleinerziehende. Um den Integrationsansatz zu stärken, sind in Deutschland geborene Schwangere, Familien und Alleinerziehende herzlich willkommen.

Zur Unterstützung der Zielgruppe werden in diversen Modulangeboten Unterstützungsleistungen angeboten, die kostenfrei und unabhängig der deutschen Sprachkompetenz, der Bildungsvoraussetzungen, der kulturellen oder religiösen Herkunft wahrgenommen werden können.

In unseren Räumen werden Informationsveranstaltungen, kommunikative Gruppenangebote und Feste stattfinden, sodass durch das kontextunabhängige gegenseitige Kennenlernen die gegenseitigen Vorurteile und die Hemmschwelle der Inanspruchnahme von Hilfe sinken.

Die Projektinhalte sind im Schwerpunkt anhand einer Befragung der Zielgruppe im Umsonstladen für Babyerstausstattung konzipiert und auf Basis der geäußerten Wünsche und Bedarfe entwickelt worden.

Die Ziele dieses Projektes sind:

  • Beteiligung und Information von Schwangeren und Eltern zum Abbau migrationsspezifischer Hemmnisse
  • Verbesserung der Integration durch Kommunikation
  • Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe und Verminderung von Armut und Armutsfolgen

Angebote in unserem Projekt LIA sind:

  • Beratungssprechstunde (dienstags von 14-16 Uhr, nach Terminvereinbarung)
  •  Austausch- und Begegnungsort "LIAs Garten" (Außengelände am Umsonstladen für Babyerstausstattung)
  •  "Familiencafé Kunterbunt für werdende & junge Familien (Austauschen -  Lernen - Verstehen)" (dienstags von 10-11.30 Uhr; alle 14 Tage)
  •  Elternbildungsangebote "Kleine Füsse - gemeinsame erste Schritte" (Elternbildungskurse zu unterschiedlichen Themen)
  •  Modulangebote "Deutsch lernen" inkl. Bewerbungstraining
  •  Feste

Für alle unsere Angebote bitten wir um Voranmeldung unter 0178 6349100 oder per Mail an lia.dv-hl@evlka.de aufgrund der allgemeinen Corona-Situation.

In offenen, regelmäßig stattfindenden Gruppenangeboten bekommen Eltern unterschiedlicher sozialer und kultureller Hintergründe konkrete Hilfe durch Sprachförderung und Bildung.

Durch die Möglichkeit eines Bereiches für Kinderbetreuung / Kinderspielecke können Eltern oder Alleinerziehende, die keine Kinderbetreuungsmöglichkeiten haben, ihre Kinder mitbringen und haben somit einen niedrigschwelligen Zugang zu den Projektangeboten.

Wir möchten sowohl einen Raum des Lernens und Austausches für Schwangere und Mütter, an dem sie unter sich bleiben können schaffen, als auch in weiteren Veranstaltungen einen Raum der Begegnung für Familien, um die kulturellen Unterschiede kennenzulernen.

Modulbegleitend findet der Ausbau der deutschen Sprache statt. Sowohl anlassbezogen als auch spezifisch, angepasst an die individuellen Kenntnisse.

Kontakt

Kim Steiert
Marktstr. 21
30880 Laatzen

Mobil: 0178 6349100

E-Mail: lia.dv-hl@evlka.de

Angebote

  • Beratungssprechstunde
  • Austausch- und Begegnungsort "LIAs Garten" 
  • "Familiencafé Kunterbunt für werdende & junge Familien (Austauschen -  Lernen - Verstehen)" 
  • Elternbildungsangebote "Kleine Füsse - gemeinsame erste Schritte"
  • Modulangebote "Deutsch lernen" inkl. Bewerbungstraining
  • Feste

Alle Angebote nur mit Voranmeldung.