Konfirmation 2020

Der neue Termin für die Konfirmation mit Abendmahl der Gleidinger Konfirmandinnen und Konfirmanden ist folgender:

Sonntag, 20.09.2020, 10.30 Uhr in St. Petri Rethen.

Hintergründe der Verschiebung sind die aktuellen Restriktionen zur Corono-Krise und die demnächst beginnenden Sanierungsmaßnahmen in unserer St. Gertruden Kirche.

Aktion: Gottesdienst zuhause

Leider müssen unsere Kirchen zurzeit geschlossen bleiben. Daher laden wir ein, Gottesdienst Zuhause zu feiern. Sonntags um 10.15 Uhr werden alle Kirchenglocken in Laatzen läuten. Dann sind Sie eingeladen, nach der Vorlage "GottesdienstZuhause" eine kleine Andacht zu feiern - alleine oder mit den Menschen, die gerade bei Ihnen sind. Sie erhalten die Vorlage als pdf (siehe Kasten rechts)  oder per E-Mail oder als Kopie im Gemeindebüro.

Die Glocken läuten. Es ist Sonntag. Zum Gottesdienst gehen können wir nicht. Doch unser Gott ist für uns da. Und wir sind als Gemeinde verbunden, auch wenn wir uns nicht treffen. Wir laden Sie ein, an diesem Sonntag zu Hause zu beten. Vielleicht mögen Sie es mit den Worten tun, die wir hier aufgeschrieben haben. Denn es tut gut zu wissen, dass andere Menschen genau dies auch gerade tun. Probieren Sie es aus. Am Sonntag, wenn die Glocken läuten. Auch wenn Sie die Glocken in Ihrer Wohnung vielleicht gar nicht hören. Aber Sie wissen, dass die Glocken unserer Kirchen läuten. Suchen Sie sich einen ruhigen Platz. Nehmen Sie sich Zeit für Gott, allein oder mit den Menschen, die um Sie sind. Aber in jedem Fall verbunden im Geist mit allen anderen, die beten an diesem Sonntag.

Es grüßen Sie aus den Gemeinden Immanuel/AltLaatzen, St. Marien/Grasdorf, Thomas/Laatzen, St. Petri/Rethen, St. Gertruden/Gleidingen, die Pastorinnen und Pastoren der ev.-luth. Kirchenregion Laatzen.

PS.: Wenn Sie praktische Hilfe benötigen oder jemanden zum Reden brauchen, zögern Sie nicht, uns anzurufen. Unsere Telefonnummern finden Sie im Kirchenmagazin Zeiten und Zeichen oder auf den Homepages der Kirchengemeinden.

 GottesdienstZuhause:

Über den folgenden Link gelangen Sie zum Text für den Gottesdienst am 26.04.2020

 

 

Pressemitteilung zum Coronavirus

Gemeinsame Pressemitteilung

der Immanuel-Kirchengemeinde Alt-Laatzen,

der Thomas-Kirchengemeinde Laatzen-Mitte,

der St.-Marien-Kirchengemeinde Grasdorf,

der St.-Petri-Kirchengemeinde Rethen

und der St.-Gertruden-Kirchengemeinde Gleidingen

 

vom 13. März 2020

 

 

Absage aller kirchlichen Veranstaltungen – Gottesdienste werden gefeiert

 

Die oben genannten evangelischen Kirchengemeinden informieren zu den Auswirkungen des Corona-Virus auf das kirchliche Leben:

 

Was findet statt?

Wir feiern weiterhin Gottesdienste in unseren Kirchen, in Alten- und Pflegeheimen in Absprache mit der jeweiligen Leitung. Zur Begrüßung und Verabschiedung verzichten wir auf den Händedruck und schenken uns ein freundliches Lächeln. Menschen mit Krankheitssymptome bitten wir, zu Hause zu bleiben und stattdessen an Gottesdiensten teilzunehmen, die im Rundfunk und im Fernsehen übertragen werden.

Beerdigungen finden weiterhin statt, wenn möglich im engen Familienkreis.

Auch Taufen und Trauungen in den kommenden Wochen finden nach Absprache zwischen Pfarramt und Familie statt.

Ob die Konfirmationen wie geplant stattfinden können oder ob sie verschoben werden, entscheiden die jeweiligen Kirchengemeinden bis zum Mittwoch, 18. März in Rücksprache mit den Eltern.

 

Was fällt aus?

Alle anderen kirchlichen Veranstaltungen fallen aus, u.a. Musikgruppen, Kinder- und Jugendtreffen, offene Treffs, Besuchsdienste, Chorproben, Konzerte und Vorträge. Auch die Konfirmandenarbeit ist bis nach den Osterferien ausgesetzt.

 

Wo kann man sich informieren?

Aktuelle Informationen erhalten Sie über die Internetseiten der jeweiligen Gemeinden, die unten angegeben sind. Die Gemeindebüros sind zu den bekannten Öffnungszeiten besetzt und geben Ihnen gerne telefonisch weitere Auskünfte.

 

In einer unübersichtlichen Lage bitten wir Sie um Ihre Geduld und Ihr Verständnis. Wir tun unser Möglichstes, um verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen und unnötiges Durcheinander zu vermeiden.

„Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit“ (2. Timotheusbrief 1,7).

 

Immanuel-Kirchengemeinde Alt-Laatzen

Pastor Freytag: Tel. 0511 87 44 644, matthias.freytag@evlka.de

Gemeindebüro: Tel. 0511 87 44 640, KG.Immanuel.Laatzen@evlka.de

www.immanuelkirche-laatzen.de

 

Thomas-Kirchengemeinde Laatzen-Mitte

Pastorin Straeck: Tel. 0511 86 65 95 41, ilka.straeck@gmx.de

Pastorin Dieckow: Tel. 0511 97 82 27 27, katrin.dieckow@evlka.de

Gemeindebüro: Tel. 0511 82 10 15, kg.thomas.laatzen@evlka.de

www.thomasgemeinde-laatzen.de

St.-Marien-Kirchengemeinde Grasdorf

Pastor Straeck: Tel. 0511 86 65 95 43, burkhard.straeck@gmx.de

Gemeindebüro: Tel. 0511 82 13 74, KG.Marien-Grasdorf@evlka.de

www.sankt-marien-grasdorf.de

 

St.-Petri-Kirchengemeinde Rethen

Pastor Wening: Tel. 05102 89 03 002, jens.wening@evlka.de

Gemeindebüro: Tel. 05102 2155, KG.Rethen@evlka.de

www.kirche-rethen.de – und Facebook: www.facebook.com/kircherethen

 

St.-Gertruden-Kirchengemeinde Gleidingen

Pastorin Michaelsen: Tel. 05102 21 45, susanne.michaelsen@evlka.de

Gemeindebüro: Tel. 05102 21 74, kg.gleidingen@evlka.de

www.kirche-gleidingen.de

Klimafasten 2020

Fastenaktion für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit 2020

Viele evangelische und katholische Christinnen und Christen haben sich mit den Forderungen der Jugendlichen solidarisiert und sichtbar und hörbar an den „Fridays for Future“ und den großen Klimademonstrationen beteiligt.

Eine „Ethik des Genug“, die die beiden Kirchen schon lange fordern, wird immer plausibler und ist dringend geboten. Die Klimafastenaktion bietet vielfältige Anregungen zur Einübung in eine solche „Ethik des Genug“. Bei ihr geht es darum, dass alle – die gegenwärtige Generation wie auch künftige Generationen – genug zum Leben haben. Aber es geht auch darum, dass die, die zu viel haben, es genug sein lassen können.

Über das rechte Maß nachzudenken und es immer wieder einzuüben, dazu wünschen wir auch in der Fastenzeit 2020 gutes Gelingen und Gottes Segen. (Auszug aus dem Grußwort der diesjährigen Schirmherrin)

Klimafasten (vom 26.2. - 12.4.20)

  • tut Leib und Seele gut: Spüren und erleben, was ich wirklich brauche was wichtig ist für ein gutes Leben im Einklang mit der Schöpfung.
  • lässt Herz, Hand und Verstand anders und achtsamer mit der Schöpfung und den Mitgeschöpfen umgehen.
  • weitet den Blick, bereitet auf Ostern vor, verändert mich und die Welt.

Mit dieser Fastenaktion stellen wir uns in die christliche Tradition, die in der Zeit vor Ostern des Leidens gedenkt und bewusst Verzicht übt, um frei zu werden für neue Gedanken und andere Verhaltensweisen.

Der Klimawandel verursacht Leiden, denn er gefährdet das Leben von Menschen, Tieren und Pflanzen. Klimaschutz macht Verzicht erforderlich. Aber immer wieder ist er ein Gewinn, wenn es gelingt, alleine oder in der Gemeinschaft das Leben klimafreundlicher zu gestalten. (Weiter Infos unter Klimafasten.de)

Man kann wochenweise Schwerpunkte für sein Klimafasten setzen, z.B. über seinen CO2-Fußabdruck, Energieverbrauch, Elektronik-Konsum, plastikfreies Leben nachdenken sowie über Lebensmittel retten und Mobilität bzw. nachhaltiges Reisen. 

Wir bieten an, sich in einer (ökumenischen) Gruppe zu organisieren und sich über gemeinsame Veränderungen auszutauschen.

Wer Lust auf ein solches gemeinsames Nachdenken und Handeln hat, den laden wir hiermit sehr herzlich zu vier Treffen ein, jeweils donnerstags um 19 Uhr: am20.2. zu St. Oliver, am 5. und 26. März in die ARCHE und zum Abschluss am 16.4. (nach Ostern!) wieder zu St. Oliver.

Wiltrud-Ulrike Mühlbauer und Kornelia Moritz

Verbindliche Anmeldung in den Gemeinde-/ Pfarrbüros der Thomaskirchengemeinde und St. Oliver!

Baumaßnahme in der Kirche

Es ist soweit: der Innenraum unserer Kirche wird saniert. 1m Frühjahr 2019 wurde bei einer Baubegehung durch die Landeskirche festgestellt, dass das Tonnengewölbe unserer Kirche einer dringenden Sanierung bedarf. Wir haben yom Amt für Bau - und Kunstpflege die Zusage für die Sanierung bekommen. Vorgesehen sind neben der Sanierung des Gewölbes auch die Erneuerung der Heizung, eine bessere Belüftung und der Innenanstrich. Die Renovierung wird voraussichtlich im Mai 2020 beginnen. Da für diese Arbeiten die Kirche völlig leer sein muss, um im Innenraum Gerüste aufstellen zu können, werden wir nach der Konfirmation bis voraussichtlich kurz vor Weihnachten 2020 keine Gottesdienste mehr in unserer Kirche feiern können. Wir werden dann auf den Gemeindesaal ausweichen. "Gottesdienste im Gemeindehaus zu feiern, bietet neue interessante Möglichkeiten", sagt Pastorin Susanne Michaelsen. "So lässt sich zum Beispielleichter ein Beamer für die Präsentation yon Bildern oder Texten einsetzen, und auch Kirchen-Cafes lassen sich im Gemeindesaal einfacher durchführen." Taufen können wahrend der Gottesdienste im Gemeindesaal gefeiert werden. Wenn Sie Hochzeiten oder Gottesdienste zu Ehejubiläen planen, setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit unserem Pfarrbüro Tel.: 05102-21 74 oder Pastorin Susanne Michaelsen Tel.: 05102-21 45 in Verbindung.


              Familienkirche

Gottesdienst für (kleine) Kinder und ihre Familien, sonntags, 10 Uhr, 

nächste Termine:

23.2., 10:00 Uhr Familienkirche mit Kinderchor

12.4., 10:00 Uhr Familienkirche mit Taufe

Tauftermine:

Samstag, 11.4., (23 Uhr)

Sonntag, 12.4. (10 Uhr) sowie nach Absprache im Hauptgottesdienst

Samstag, 25.4. (15 Uhr)

Sonntag, 31.5. (10:15 Uhr) Gemeinsames Tauffest von St. Petri, Rethen und St. Gertruden, Gleidingen im Pfarrgarten Gleidingen

Besuchsdienst: Freiwillige gesucht!

Für unseren Besuchsdienst suchen wir weitere Freiwillige, die Geburtstagsgrüße an ältere Gemeindeglieder überbringen. Besucht werden Geburtstagskinder ab 75 Jahren. Bei runden und halbrunden Geburtstagen überbringt die Pastorin die Glückwünsche der Kirchengemeinde, an den Geburtstagen dazwischen besuchen Ehrenamtliche vom Besuchsdienst die Jubilare.

Zweimal im Jahr trifft sich der Besuchsdienst im Gemeindehaus, um sich auszutauschen, die Besuche zu reflektieren und Absprachen zu treffen. Wer beim Besuchsdienst mitwirken möchte, sollte gut mit Menschen umgehen können, kontaktfreudig und verschwiegen sein. Interessierte melden sich bitte bei Pastorin Susanne Michaelsen (Tel. 2145, E-Mail: susanne.michaelsen@evlka.de). 

 

 

 

Erntedank

Ereignisse in der Gemeinde sind auch in der Rubrik "Archiv" zu finden

Neuigkeiten zum Kidscamp

Neue Teamerin stellt sich vor

Ich heiße Chantal Mentzel, bin 19 Jahre alt und wohne in Alt-Laatzen.

Im diesjährigen Sommer habe ich mein Abitur absolviert und daraufhin eine Ausbildung zur Versicherungskauffrau begonnen.

Seit 2016 bin ich bei der Betreuung der verschiedenen Kinderaktionen in Gleidingen aktiv, worunter das jährliche Kidscamp, Krippenspiel und die Weihnachtsnacht zählen, sowie die Kinderoase welche jede zweite Woche stattfindet.

Hinzukommend unterstütze und ich seit 2017 auch den Konfirmandenunterricht und die dazugehörige jährliche Konfirmandenfreizeit mit.

Nachdem wir Kim Schmieder vor ein paar Wochen verabschiedet haben, werde ich nun gemeinsam mit Sarina Blumenberg die Kinder- und Jugendarbeit in der Gemeinde weiterführen.