klingl

klingl

Friedhof in Pattensen

Kapelle
klingl

Willkommen auf dem Friedhof in Pattensen

Seit Eröffnung des Friedhofs der Kirchengemeinde Pattensen im Jahr 1806 werden Beisetzungen auf der Fläche nahe der Jeinser Straße vorgenommen.

Noch immer wird zu Trauerfeiern in die Kapelle eingeladen und Angehörige finden auf dem Friedhof eine Stelle, an der sie um die Verstorbenen trauern können.

stein1
klingl

 

 

Seit Anfang des 19. Jahrhunderts hat sich aber auch vieles verändert. Die ursprünglich vorherrschenden Familiengräber mit bis zu 8 Grabstellen gibt es nur noch selten. Heute entscheiden sich Angehörige eher für kleine Grabstätten mit weniger Grabstellen oder für eine Urnenbeisetzung, die in Pattensen seit den 1970er Jahren möglich ist.

Andachtsstelle
klingl

 

Während es vor Jahren selbstverständlich war, eine Grabstätte regelmäßig zu besuchen und zu pflegen, kommen Angehörige heute schnell an ihre Grenzen, wenn das Arbeits- und Familienleben die tägliche Zeit bestimmt oder wenn die Berufstätigkeit einen Wohnortwechsel nötig macht. Daher ist das Interesse an Rasengräbern groß. Das Rasenfeld, auf dem seit 2007 Erd- oder Urnenbestattungen ohne Pflegeverpflichtung möglich sind, wird sehr häufig als letzte Ruhestätte gewählt.

Sollten Sie Fragen zu unserem Friedhof, zu Grabstätten, Ruhefristen oder Nutzungsrechten haben, melden Sie sich bitte in der St. Lucas-Kirchengemeinde. Unter Telefon 05101-12428 (auch AB) oder kg.lucas.pattensen@evlka.de stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Sabine Diether, Friedhofsverwaltung